Freiwillige Feuerwehr Hepstedt
 

Einsätze 2020


 

Nr.

 

 

Alarmierung

 

 

Einsatzbeschreibung

 

 

Einsatzort

 

 

Bilder

 

 

1

 

02.01.2020

12:35 Uhr

F1

Brennt Unrat

Hepstedt


Einsatzbericht:

Spaziergänger melden Feuer auf Feld – Brand schnell abgelöscht

Hepstedt (mn). Zum ersten Einsatz des jungen Jahres wurde die Feuerwehr Hepstedt am Donnerstagmittag alarmiert. Spaziergänger meldeten der Einsatzzentrale für Feuerwehr und Rettungsdienst einen brennenden Haufen, hauptsächlich mit Holz auf einem Feld in der Feldmark. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte dieser noch. Das Feuer wurde mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung gelöscht und die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen. Die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen. 


 

Nr.

 

 

Alarmierung

 

 

Einsatzbeschreibung

 

 

Einsatzort

 

 

Bilder

 

 

2

 

04.01.2020

20:34 Uhr

 F TH1-Y Technische Hilfeleistung

Menschenrettung

Kichtimke

Schierksdamm


Einsatzbericht:

Glück im Unglück gehabt: Ein 19-jähriger Kirchtimker, der am Samstagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Toyota zwischen Steinfeld und seinem Heimatort von der Straße abkam, zog sich lediglich Prellungen zu.
Aus seinem Fahrzeug, dass sich bei dem Unfall um 180 Grad drehte und seitlich gegen einen Baum prallte, konnte sich der junge Mann zwar aus eigener Kraft, allerdings nur mit Hilfe befreien.

Feuerwehrleute ziehen ihn durchs Dach

Feuerwehrleute aus Kirchtimke, Tarmstedt und Hepstedt zogen das Unfallopfer durch das Schiebedach des schwer beschädigten Wagens ins Freie.

Textquelle: Zevener Zeitung Bild: Feuerwehr Hepstedt



Nr.

Alarmierung

Einsatzbeschreibung

Einsatzort

Bilder

3

10.03.2020

16:48 Uhr

Person hinter verschlossener Tür

Menschenleben in Gefahr

Hepstedt


 

Einsatzbericht:

 

Um 16:48 Uhr wurde die Feurwehr zu einem Notfall gerufen, laut Meldung hieß es eine Person hinter verschlossener Tür. Bei Eintreffen der Einsätzkräfte wurde die Tür allerdings von der Person selbst geöffnet, ein Eingreifen der Wehr war somit nicht mehr erforderlich.



Nr.

Alarmierung

Einsatzbeschreibung

Einsatzort

Bilder

4

10.03.2020

18:11 Uhr

TH1-Y

VU PKW Eingeklemmt

K133

Hepstedt/Kirchtimke


Einsatzbericht:

Hepstedt (mn). Am Dienstag, 10. März wurden die Feuerwehren aus Hepstedt, Tarmstedt und Zeven zu einem Verkehrsunfall zwischen Kirchtimke und Hepstedt gerufen. Laut der Meldung sollte eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein. Gegen 18 Uhr fuhr die Fahrerin aus dem Landkreis Osterholz mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße von Hepstedt in Richtung Kirchtimke. Eingangs einer leichten Linkskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Straße in den unbefestigten Seitenraum. Hier stieß das Auto seitlich gegen einen Baum. Die Wehr aus Hepstedt befreite mit dem Hydraulischen Rettungsgerät die Frau aus ihrem Fahrzeug. Anschließend wurde die Frau schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Kameraden aus Tarmstedt leuchteten die Einsatzstelle zusätzlich aus. Die Wehr aus Zeven blieb in Bereitstellung. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.